Beiersdorfer und Doll: Vereinigung bei Hannover 96?

Fußball – Martin Kind will bei Hannover 96 bis zum Ende dieser Woche über einen neuen Sportdirektor entscheiden. Das bestätigte der Hauptgesellschafter des Bundesliga-Absteigers dem „Sportbuzzer“. Kandidaten sind neben Ex-HSV-Vorstand Dietmar Beiersdorfer und dem Schweizer Fredy Bickel auch zwei langjährige Spieler des Vereins: Altin Lala und Steven Cherundolo. „Sie bringen lokale Identität gepaart mit Loyalität und sportlichem Wissen ein“, sagte Kind. „Warum sollten Cherundolo und Lala weniger Kompetenz bei der Einschätzung von Spielern als Horst Heldt haben?“ Von dem ehemaligen Manager hatten sich 96 Anfang April getrennt. Der neue Sportdirektor soll dann auch über die Zukunft von Trainer Thomas Doll entscheiden. Mit Beiersdorfer arbeitete der Coach schon beim HSV zusammen.