Wildcard für deutsches Topduo

Der Volleyball-Weltverband (FIVB) hat insgesamt sechs Wildcards für die FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften Hamburg 2019 vergeben. Gleich vier Wildcards gehen an den Deutschen Volleyball-Verband (DVV) als Ausrichternation. Bei den Frauen können sich das Nationalteam Margareta Kozuch/Laura Ludwig (Hamburger SV) und das Perspektivteam Leonie Körtzinger/Sarah Schneider (Hamburger SV) über die WM-Startplätze freuen. Die deutschen Wildcards bei den Männern gehen an das Nationalteam Philipp Arne Bergmann/Yannick Harms (TC Hameln) und Alexander Walkenhorst/Sven Winter (DJK TuSA 06 Düsseldorf). Damit tritt Deutschland mit insgesamt zehn Duos bei der WM an.