Magdeburg verlängert mit Geschäftsführer

Fußball – Der abstiegsbedrohte Zweitligist 1. FC Magdeburg hat den Vertrag mit Geschäftsführer Mario Kallnik um drei Jahre bis 2022 verlängert. Der 44-Jährige ist seit 2016 als Geschäftsführer der Profiabteilung tätig, von 2001 bis 2008 war er selbst Spieler des 1. FCM. „Unser Blick richtet sich vertrauensvoll und entschlossen auf die weitere kontinuierliche Entwicklung der Profimannschaft, und deshalb freuen wir uns, die Zusammenarbeit fortzusetzen“, sagte Vereinspräsident Peter Fechner.