Aus politischen Gründen: Ex-Bundesliga-Star bangt um Europa-League-Finalteilnahme

Fußball – Wäre das bitter für den FC Arsenal London und Mittelfeldstar Henrikh Mkhitaryan. Es scheint mehr als wahrscheinlich, als würde der 29-JKährige das Europa-League-Finale gegen Stadtkonkurrent Chelsea in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku verpassen. Wegen der extrem angespannten politischen Lage zwischen Aserbaidschan und Mkhitaryans Heimatland Armenien war der ehemalige Dortmunder aus Sicherheitsbedenken bereits in der Gruppenphase nicht mit zum Auswärtsspiel nach Qarabag gereist.