EHF-Cup: Erstmals Schiedsrichterinnen bei Endrunde!

Handball – Zum ersten Mal in der Geschichte des EHF-Cups wird bei der diesjährigen Endrunde in Kiel ein Schiedsrichterrinnen-Duo eingesetzt. Charlotte und Julie Bonaventura aus Frankreich leiten am 17. Mai das erste Halbfinale zwischen dem Gastgeber THW Kiel und dem dänischen Vertreter TTH Holstebro, wie die Europäische Handball-Föderation (EHF) mitteilte. Die Bonaventura-Zwillinge pfeifen bereits seit 15 Jahren Männer-Spiele im EHF-Cup, bis in die Endrunde hatten sie es bisher aber nicht geschafft. Das Duo war auch bei der Männer-WM 2017 in Frankreich im Einsatz. Im zweiten EHF-Cup-Halbfinale stehen sich Titelverteidiger Füchse Berlin und FC Porto Sofarma aus Portugal gegenüber. Das Endspiel am 18. Mai wird vom kroatischen Schiedsrichter-Duo Dalibor Jurinovic und Marko Mrvica geleitet.