Deutsche Stars scheiden in US-Playoffs aus – fährt einer noch zur WM?

Basketball / Eishockey – Bitterer Abend für die deutschen Stars in den USA. Sowohl Basketball-Crack Daniel Theis als auch Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer scheiterten mit ihren jeweiligen Teams in den Playoffs. Theis unterlag mit den Boston Celics im fünften Duell mit den Milwaukee Bucks deutlich mit 91:116 und verlor die Best-of-Seven-Serie mit 1:4. Der Niedersachse kam im letzten Spiel auf vier Punkte. Als letzter Deutscher musste Philipp Grubauer in der NHL die Segel streichen. Im entscheidenden siebten Viertelfinalspiel unterlag Grubauer mit den Colorado Avalanche den San Jose Sharks mit 2:3. Durch das Aus könnte der Nationaltorhüter noch für die anstehende WM nachnominiert werden.