Deutsche Eishockey-Cracks halten zwei Drittel gegen USA mit

Eishockey – WM-Generalprobe missglückt: die deutsche Nationalmannschaft hat mit 2:5 gegen die USA verloren. Dabei hielt die Auswahl von Toni Söderholm lange gut mit, führte nach dem ersten Drittel durch Tore von Eisenschmid (10.) und Kahun (15.) sogar mit 2:1. Doch dann drehten die US-Boys vor 13.500 Zuschauern in Mannheim gehörig auf. Deutschland startet am Sonnabend (16.15 Uhr) gegen Großbritannien in die WM.