Sportdirektor-Suche: Schalke bricht offenbar Gespräche mit Krösche ab

Fußball – FC Schalke 04 hat bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor eine Enttäuschung erlebt. Nach Informationen der „Bild“ sind die Gespräche zwischen Top-Kandidat Markus Krösche und dem Revierclub abgebrochen worden. Der 38-jährige Sport-Geschäftsführer des SC Paderborn galt als Wunschlösung von Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider. Krösche kämpft mit dem Zweitligisten aber noch um den Aufstieg in die Bundesliga. Krösche wird auch bei RB Leipzig gehandelt, zuvor hatte er offenbar das Interesse aus Nürnberg und Hannover geweckt.