Wolfsburgerinnen feiern drittes Double in Folge

Fußball – Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben zum fünften Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen. Am vorletzten Bundesliga-Spieltag setzte sich der Titelverteidiger 1:0 (1:0) bei der TSG Hoffenheim durch und ist mit 56 Punkten nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Erst am Mittwoch hatte das Team von Trainer Stephan Lerch zum fünften Mal in Serie den DFB-Pokal gewonnen und feiert nun das dritte Double nacheinander. Den Treffer für den VfL erzielte Pia-Sophie Wolter (42.).