„Rabenschwarzer Tag“: So reagiert Frankfurt-Coach Hütter auf die 1:6-Klatsche

Fußball – Es war ein historischer Tag – für Eintracht Frankfurt allerdings aus negativer Sicht: Mit 1:6 ging die Eintracht bei Bayer 04 Leverkusen unter und lag schon zur Pause mit fünf Treffern in Rückstand. „Das war ein rabenschwarzer Tag für uns und für mich als Trainer einer der schlimmsten Tage überhaupt“, sagte Frankfurt-Coach Adi Hütter. „Ich kann mich daran erinnern, so etwas schon mal erlebt zu haben.“ Der Trainer sah eine „fürchterliche Leistung“, aber: „Jetzt auf die Mannschaft noch draufzutreten, das mache ich nicht.“