Nach 1:1 gegen Düsseldorf: Auch SC Freiburg feiert Klassenerhalt

Fußball – Der SC Freiburg ist in der Bundesliga auch im siebten Spiel in Serie ohne Sieg geblieben. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich erkämpfte sich am Sonntag zu Hause ein glückliches 1:1 (1:1) gegen Fortuna Düsseldorf. Freiburg ist dank der Niederlage des VfB Stuttgart gestern ohnehin bereits gerettet. Vincenzo Grifo (9. Minute) hatte den SC per Foulelfmeter in Führung gebracht, Dawid Kownacki (31.) sorgte noch vor der Pause für den Ausgleich der Fortuna. Düsseldorf bleibt mit 41 Zählern Tabellenzehnter, Freiburg liegt mit 33 Punkten auf Rang 13.