Klopp siegt – aber verliert seinen Superstar Salah

Fußball – Freude und Schmerz bei Jürgen Klopp! Der FC Liverpool darf weiter auf den Gewinn seiner ersten Meisterschaft seit 29 Jahren hoffen, die „Reds“ gewannen am vorletzten Spieltag der Premier League bei Newcastle United (3:2) und übernahmen mit 94 Punkten zunächst wieder die Tabellenführung. Doch Liverpool bangt um Top-Stürmer Mohamed Salah. Der Ägypter konnte nach einem Zusammenprall mit Newcastle-Keeper Martin Dubravka nicht mehr weitermachen (73.), musste vom Feld getragen werden. „Wir müssen abwarten. Er hat einen ordentlichen Schlag abbekommen“, sagte Klopp. Titelverteidiger Manchester City (92) kann am Montag durch einen Erfolg gegen Leicester City wieder an Liverpool vorbeiziehen und damit von der Pole Position in den letzten Spieltag am 12. Mai gehen.