Stadion doch nicht gesperrt! Uerdinger Drittliga-Spiel findet statt

Fußball – Der Drittligist KFC Uerdingen hat klargestellt, dass das Punktspiel gegen Wehen Wiesbaden am 18. Mai wie geplant in der Duisburger Arena stattfinden werde. Mehrere Medien hatten berichtet, dass die Stadion-Projektgesellschaft die Duisburger Arena für die Krefelder sperren werde, weil der KFC mit Zahlungen im Rückstand sei – unter anderem sei der Sicherheitsdienst der Arena betroffen. „Ich habe die Arena für den KFC an diesem Tag gesperrt“, bestätigte Dirk Broska, Geschäftsführer der Stadionprojekt-Gesellschaft, der „WAZ“. Laut einer Pressemitteilung des KFC Uerdingen seien hingegen die Unstimmigkeiten bereits am Montag dieser Woche beigelegt worden, am Donnerstag sei dies bestätigt worden. „Diese Information müsste der Stadionbetreibergesellschaft auch zur Verfügung gestanden haben. Insofern ist die aktuell getätigte Äußerung mehr als verwunderlich“, hieß es vom KFC. Eine Sperrung oder Nutzungsuntersagung des Stadions habe zu keinem Zeitpunkt zur Debatte gestanden.