Auch Kohlschreiber scheitert in München

Tennis – Nach Favorit Alexander Zverev ist auch Rekordsieger Philipp Kohlschreiber beim Tennisturnier in München ausgeschieden. Der 35 Jahre alte Augsburger unterlag am Freitagabend dem Italiener Matteo Berrettini mit 6:4, 5:7, 4:6. Damit ist kein deutscher Profi mehr am Finalwochenende des mit 586.140 Euro dotierten Sandplatzevents dabei. Kohlschreiber hatte die BMW Open dreimal gewonnen und stand drei weitere Male im Finale. Titelverteidiger Zverev war zuvor mit 4:6, 7:5 und 5:7 am Chilenen Cristian Garin gescheitert. Die Halbfinals bestreiten Berrettini gegen den Spanier Roberto Bautista Agut und Garin gegen den Italiener Marco Cecchinato.