Boss der Boston Celtics erleidet Herzinfarkt

Basketball – Danny Ainge, Präsident der Boston Celtics, hat beim zweiten Spiel des Play-off-Viertelfinals in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Milwaukee Bucks einen leichten Herzinfarkt erlitten. Dies gaben die Celtics am Donnerstag bekannt. Der 60-Jährige sei in Milwaukee behandelt worden und soll bald die Heimreise antreten.Ainge hatte bereits im Alter von 50 Jahren einen Herzinfarkt überstanden. Die Partie in Milwaukee verlor Boston 102:123, in der „best of seven“-Serie steht es 1:1.