So sieht’s in der neuen Towers-Liga aus: Bayern ist durch

Basketball – Zwei Tage nach dem Erfolg im Spitzenspiel bei ALBA Berlin haben die Basketballer des FC Bayern den nächsten Topgegner in der Bundesliga, der neuen Heimat der Hamburg Towers, bezwungen und somit bereits am 31. Spieltag den Gewinn der Hauptrunde perfekt gemacht. Der deutsche Meister setzte sich am Mittwochabend mit 85:78 (44:42) gegen den Pokalsieger Brose Bamberg durch und holte sich den neunten Sieg in Serie. Bester Münchner vor 6500 Zuschauern im heimischen Audi Dome war Nationalspieler Danilo Barthel mit 15 Punkten.
Damit ist der Mannschaft von Trainer Dejan Radonjić der erste Tabellenplatz drei Spieltage vor Schluss endgültig sicher, für Bamberg ist ein Platz unter den ersten Vier und damit verbundenes Heimrecht in der ersten Playoff-Runde nicht mehr möglich.