Schock-Nachricht: Casillas (37) erleidet Herzinfarkt im Training!

Fußball – Der spanische Weltklasse-Torwart Iker Casillas hat im Training einen Herzinfarkt erlitten und wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Das hat sein Verein, der FC Porto, jetzt bestätigt. Der 37-jährige Keeper des FC Porto sei jedoch nicht in akuter Lebensgefahr, er werde jedoch für den Rest der Saison ausfallen. Der Zustand von Casillas sei „stabil“ und das Herzproblem „gelöst“. In der Klinik sei der frühere Welt- und Europameister einer Herzkatheter-Untersuchung unterzogen worden und habe einen so genannten Stent eingepflanzt bekommen, berichtete der Fernsehsender Tvi24 unter Berufung auf einen Arzt. Zuletzt hatte der Keeper am vergangenen Freitag beim 2:2 gegen Rio Ave im Tor gestanden. Casillas ist einer der besten und erfolgreichsten Torhüter aller Zeiten. Von 1999 bis 2015 stand er bei Real Madrid zwischen den Pfosten.

Die spanische Torhüter-Legende Iker Casillas im Trikot des FC Porto (Foto: Imago/ AFLOSPORT)