ATP-Turnier in München: Zverev nach Auftaktsieg im Viertelfinale

Tennis – Titelverteidiger Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in München das Viertelfinale erreicht. In seinem Auftaktmach bezwang der 22-jährige Hamburger den Argentinier Juan Ignacio Londero ein wenig mühevoll mit 7:5, 6:1 und trifft am Freitag auf Cristian Garin aus Chile. Auf dem vollbesetzten Centre Court vergab Zverev vor den Augen seines Vaters sowie Boris Beckers eine 4:1-Führung im ersten Satz, holte sich den ersten Durchgang aber dennoch nach 39 Minuten. Im zweiten Durchgang war er dann souverän und nutze nach 1:04 Stunden seinen ersten Matchball. Der Weltranglistendritte strebt bei den mit 586.140 Euro dotierten BMW Open seinen dritten Titelgewinn nacheinander an.